3. Westerwald - Sieg Ausstellung Rhein Zeitung | NR. 222, Dienstag 24. September 2019

Energie als brandaktuelles Thema

Firmen stellen sich bei der dritten „Westerwald-Ausstellung“ in Betzdorf am 5. und 6. Oktober vor

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer
Betzdorf/Gebhardshain. Für Handel und Gewerbe sei es sehr wichtig, sich zu präsentieren, sagt Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer bei der Vorstellung der dritten „Westerwald-Ausstellung“ am 5. und 6. Oktober, von 10 bis 17 Uhr, auf dem Schützenplatz in Betzdorf – im großen, beheizbaren Zelt sowie auf der Freifläche.


Geldsetzer ist froh, dass dieses über 3000 Quadratmeter große Gelände für eine Leistungsschau genutzt werden kann. Erwartet werden an die 80 Unternehmen aus der Verbandsgemeinde Betzdorf- Gebhardshain und darüber hinaus. Den Schwerpunkt bilden wieder die Themen Bauen, Renovieren, Sanieren, Wohnen, Garten- und Landschaftsbau, Energie, Einrichtung, Telekommunikation, Sanitär und Heizung. Neben den Fachbesuchern bietet die Messe auch den Bürgern Einblicke in die vielfältigen Angebote und Leistungen der Unternehmen vor Ort. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zudem erwartet das Publikum eine Verlosung mit attraktiven Preisen, darunter ein Tandemsprung aus dem Flugzeug. „Das wäre vielleicht etwas für den Bürgermeister“, scherzt Veranstalter Jürgen Bürschel von der Firma Messecom Süd.

Die Leistungsschau dient auch als Kontaktbörse. „Sie bietet die Möglichkeit, dass sich die Firmen untereinander kennen lernen“, sagt Stadtbürgermeister Geldsetzer. Er wird sie das erste Mal besuchen. Bürschel dankte der Stadt, der Regionalen Entwicklungsgesellschaft, vertreten durch Marcus Lehr, und der Wirtschaftsförderung der VG für die Unterstützung.

Als besonderen Anreiz bieten die Veranstalter Ausstellern aus der VG wieder den kostenlosen Aufbau eines Messestandes an. Die Resonanz der ersten beiden Jahre sei „sehr gut gewesen“, sagt Bürschel. Die Zahl der Aussteller wachse stetig.

Als Premiumpartner ist wieder die Westerwald Bank dabei. „Als heimisches Unternehmen machen wir gerne mit und fördern das auch gerne“, sagt David Meier, Leiter der Geschäftsstelle Betzdorf. Gerade familiengeführte Unternehmen stünden für Qualität. Veranstalter Marius Müller wies auf die Vorteile einer Leistungsschau hin. Sie biete eine Plattform, wo sich Besucher direkt informieren, Fragen stellen und Dinge sofort ganz praktisch in Augenschein nehmen können – „all das, was das Internet nicht bieten kann.“

Auch Unternehmer Rüdiger Brenner, Chef der Firma Natursteinwerk aus Kausen und Energieberater Mario Schneider aus Betzdorf sind der Meinung, dass das Internet die persönliche Beratung des Kunden nicht ersetzen könne. Gerade das Thema Energie sei mit Blick auf den Klimaschutz hochaktuell und wird auf der Messe aufbereitet, so Mario Schneider. Brenner schildert aus Sicht eines Unternehmers die Vorteile, die sich durch eine Leistungsschau wie in Betzdorf bietet. „Wir zeigen vor Ort, was wir können“, so der Firmenchef. Durch eine Teilnahme lasse sich der Bekanntheitsgrad steigern und auch Anregungen mitnehmen: „Es geht auch darum, Bewegung in die Firma zu bekommen.“

 

...zurück zu der Übersicht "Presse Betzdorf"


Übersicht Messen | Kontakt

 

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt

Jürgen Bürschel
Telefon: 02741 - 933 444
Email: jb@messecom.eu

Marius Müller
Telefon: 02661 - 9173 236
Email: mm@messecom.eu
 


Anfrage

Newsletter

Immer aktuell Informiert über unsere Messen und Veranstaltungen!

...jetzt anmelden

Ich stimme dem zu Nutzungsbedingungen

News

Messe-Termine 2020

Haben Sie schon Ihre nächsten
Messeteilnahmen geplant und
im Kalender eingetragen?
Denn auch 2020
heißt es wieder:
Auf die Messe! Fertig! Los!


Messetermine

MesseCom Süd verwendet Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Datenschutz Verstanden